• ENORM-Z-X-PM
  • GT-Lehrdorn
  • Kreissegmentfraeser
  • PunchTap
  • Speedsynchro-Modular
  • Tandemkegel
  • Cut&Form
  • EF-Hauptsitz

System SZ

Durch das Einleiten einer Axialkraft wird eine geschlitzte Spannzange über einen Kegel radial aufgeweitet. Gleichzeitig findet eine axiale Bewegung der Spannzange statt. Das Werkstück wird gespannt.

Das System SZ kommt zum Einsatz, wenn das zu spannende Werkstück über eine kurze Spannbasis verfügt, oder der zu spannende Durchmesser eine sehr große Toleranz aufweist.


Eigenschaften

SZ

Systemaufbau

mechanisch

Erreichbare Rundläufe ab

4 µm

Max. Expansion in Bezug zum Spann-Ø

IT 13

Spannbereiche Werkstückaußen-Ø

5-400 mm

Spannbereiche Werkstückinnen-Ø

8-400 mm

Sicherheitsfunktion gegen Überspannen

ja

System SZ

play
 
Social Media
Werkzeugdaten | EF Tool-Data
EF-Schnittdatenrechner
EF-Workshops 2018
Ausbildung & Karriere
Für den Ausbildungsbeginn September 2019 bitten wir um Bewerbung mit den entsprechenden Zeugnissen bis zum 30.09.2018

Die Ausbildungsplätze 2018 sind sowohl für den kaufmännischen Bereich als auch für den gewerblich-technischen Bereich besetzt.